Ein Mann am Weg durch eine Allee

Schwierigkeiten als Chance

In Allgemein by Matthias A. Exl7 Kommentare

Als ich das letzte Mal mit meiner Lehrerin Phyllis sprach, machte sie mich darauf aufmerksam, wie wichtig der Gegenwind, die Emotionen und scheinbaren "Schwierigkeiten" in der Umsetzung meiner momentanen Veränderung seien.

Sie erklärte mir, dass ich genau durch diesen Prozess alte Dogmen, alte Verhaltensweisen, alte Schmerzen endgültig ausheilen würden: "Karma würde verbrannt um frei zu sein für das Wunderbare, dass da kommt." Dies war sehr tröstlich, denn der Gegenwind war enorm, auch wenn er in der Zwischenzeit an Stärke verloren hat und Klarheit Einzug hält. So wie der gestrige Gedanken zum Tag aus Indien die Duldsamkeit sehr gut erklärte ist auch heute der Sinn von Schwierigkeiten ein wahres Geschenk:

"Schwierigkeiten und Schmerz helfen die Funktion der Geduld und Duldsamkeit zu pflegen und aufzubauen. Doch aufgrund geistiger Schwäche und Unwissenheit, gehen die Menschen beständig schmerzhaften Erfahrungen und Bedrängnis aus dem Weg. Seid nicht schwach, seid tapfer und heißt Probleme willkommen. Lasst sie kommen; je mehr je besser. Nur mit einer solchen Einstellung zu Tapferkeit könnt ihr Duldsamkeit , die in euch versteckt ist, hervorbringen. Könnt ihr in eine höhere Klasse versetzt werden, ohne die Prüfung zu bestehen? Nur wenn ihr die geforderten Ziele erreicht habt und die Prüfung bestanden habt, seid ihr offiziell berechtigt in die höhere Klasse versetzt zu werden. Während ihr euch auf die Prüfung vorbereitet, seht ihr euch Stress und vielen Schwierigkeiten ausgesetzt - doch wie großartig ist das Gefühl, wenn ihr versetzt seid! Also, heißt Probleme als Test willkommen, der euch auf grössere Dinge vorbereitet und seid glücklich, wenn die Probleme euch verlassen, denn das ist dann, wenn Geduld wirklich erblüht." - Baba

Auch interessant:  Motivation: "Ja, aber" oder "wieso nicht"?

Ich freue mich darauf, von der dritten Klasse Volkschule in die Vierte versetzt zu werden.

Anleitung zur Selbstreflexion - Eine Frau, die an einem Teich sitzt und ein Buch liestMein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen. Die Abonnenten meines Blogs (das Abo ist kostenlos) können den Leitfaden zur Selbstreflexion gratis herunterladen. Hier kannst du dich eintragen, wenn du über neue Artikel von mir informiert werden möchtest, inklusive Gratisdownload meines achtseitigen Booklets.

Hat dir gefallen, was du hier gelesen hast? Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit mir verbinden: Facebook, Twitter, Google+ Profil. Keine Sorge, ich spamme nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

Bücher, die ich zum Thema Schwierigkeiten gerne empfehle

In Verbundenheit,

Graphische Unterschrift von Matthias Exl

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!

Kommentare

  1. 🙂 willkommen im Volksschul-Club, lieber Matthias.

    das ist übrigens genau das, was du uns in den letzten Jahren “gepredigt” hast – der Gegenwind, er gehört dazu, wenn die Veränderung kommt. ich meine, er festigt, was vorher windschief oder halt nicht so gut im Wesen verankert war. wer kennt das nicht 🙂

    falls du zwischendurch ein windstilles Platzerl brauchst, um durchzuatmen – in Stoberdorf gibt’s a paar. und Katzen, die sich begeistert dazukuscheln, um gekrault zu werden. und Menschen, die dich lieben – egal, welche Veränderung grad ansteht.

    Herzensgrüße

    Lisa

  2. Als rationaler Mensch, denkt man wünscht man, es soll doch so bleiben wie es ist, auch wenn es einem im Moment so schwer erscheint.

    Lass mir doch meinen Alltag, Tag für Tag ohne Veränderung!

    Ich brauche mein Gleichgewicht!!!

    Aber ohne Veränderung ist es nicht möglich, das Leben zu leben!

  3. Es ist so wahr, es ist so schön. Neue Herausforderungen meistern, das ist auch meine Aufgabe 2014. Danke für die bestärkenden Zeilen und für dieses Video. Gertrud

  4. Lieber Matthias,

    ich danke Dir für wirklich und wahrhaftig alles .-)

    Liebevolle Grüße
    Barbara

  5. Hallo, lieber Matthias,
    das ist auch gerade meine Erfahrung, mal wieder.
    Man stellt ja immer erst im Rückblick fest, wie wertvoll gerade die schmerzhaften Zeiten sind……
    Ein Trost sind die Tage dazwischen, die einem aber dann auch ungeahnt große Glücksgefühle bescheren können, ohne bestimmten Grund, einfach Glück, daß sich anfühlt wie frisch verliebt….und in diesen Tagen kann man feststellen, daß man voran kommt auf dem Weg!
    In diesem Sinne alles Liebe Karen

    1. Author

      Liebe Karen, danke für deine lieben Zeilen. Wie wahr, wie wahr. Und das Vertrauen erwächst genau durch jene Erfahrung, dass alles sehr gut ist! In Verbundenheit, Matthias

Leave a Comment

77 − 74 =