Eine Frau, die auf einem Felsen sitzt und in das Tal schaut

Eine schreiberische Schaffenspause

In Allgemeine Themen by Matthias A. Exl22 Kommentare

Viele Jahre habe ich mich von Herzen gerne dem Schreiben von verschiedensten Fachartikeln und Blogeinträgen gewidmet. Nun habe ich ein für mich neues und faszinierendes Projekt begonnen, welches meine volle Aufmerksamkeit fordert und auch verdient.

Gleichzeitig ist für mich auch der Punkt erreicht, wo ich über so vieles und für mich wichtiges geschrieben habe und dabei im Moment alles gesagt ist. Aus diesem Grund erlaube ich mir eine schreiberische Schaffenspause. Dies bedeutet, ich weiß nicht, wann und auf welche Art ich meinen Blog aktualisieren werde. In der Zwischenzeit besteht hier die Möglichkeit in Kontakt zu bleiben: Facebook, Twitter und Google+.

Ich danke euch allen für die treue Leserschaft und die wertvollen Kommentare.

Danke von Herzen!

Anleitung zur Selbstreflexion - Eine Frau, die an einem Teich sitzt und ein Buch liestMein Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen. Die Abonnenten meines Blogs (das Abo ist kostenlos) können den Leitfaden zur Selbstreflexion gratis herunterladen. Hier kannst du dich eintragen, wenn du über neue Artikel von mir informiert werden möchtest, inklusive Gratisdownload meines achtseitigen Booklets.

Auch interessant:  Klarstellung zu meiner ehemaligen Lehrtätigkeit und Lehrmeinung

Hat dir gefallen, was du hier gelesen hast? Um in Zukunft keine Artikel zu verpassen, kannst du dich hier mit mir verbinden: Facebook, Twitter, Google+ Profil. Keine Sorge, ich spamme nicht, wie Tausende von Followern bestätigen!

In Verbundenheit,

Graphische Unterschrift von Matthias Exl

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!

22
Hinterlasse einen Kommentar

10 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Rebekka Kopeinig-Shahali

Lieber Matthias, ich wünsche Dir von ganzem Herzen für dein neues Projekt,die Freude,die Inspiration,den Herzensfrieden dabei!! Ich kann dich nur umarmen (aus einiger Ferne) und dir aufrichtig DANKE sagen,das du mir Wege “beschrieben” und gezeigt hast……….Gegangen bin ich sie selber und immer noch, führen sie nur wieder zu mir…………. Das Video, wo es um die Eigenliebe geht,war WIRKLICH (voriges Jahr) ein Schlüsselerlebnis,unvergesslich, weil sich damit für mich SEHR viel schrittweise änderte………… Auf deinem Weg wünsche ich dir viel Liebe,Freude und inneren Frieden!!! Auch für Sandra Herzensgrüsse von mir!! Wir haben uns nie persönlich getroffen,und doch waren und sind wir uns… Weiterlesen »

Jürgen

Lieber Matthias,

auch wir kennen uns leider noch nicht persönlich, dennoch hast du mir sehhhhhhhr viel geholfen.
Hatte letztes Jahr einen Burn-Out und am tiefpunkt meines Lebens ist mir dein Buch “Befreie dich selbst” zugeflogen.
Das Buch sowie deine Beiträge auf der Website haben mich aus den tiefen Depressionen geholt und meinem Leben wieder einen Sinn gegeben. Bin jetzt dabei mein Leben zum Wohle des Lebens umzubauen…

D A N K E !

Wünsche dir alles erdenklich gute und solltest du für dein neues Projekt noch Unterstützer suchen, melde dich.

Liebe Grüße

Jürgen

Emma

Schade! Good bye!

Gertrud Steindl

Es ist gut, das zu tun, wozu das Herz ruft. Liebe Grüße, dein Blog hat mir gut getan. Ein gutes Gelingen, Gertrud

Papa Manda

Du bist ewig auf der Suche.

Papa Manda

Sei nicht mehr auf der Suche. Du bist schon bei Dir angekommen.

Papa Manda

…und wonach suchst du noch, wenn du schon bei Dir angekommen bist?

Papa Manda

Wenn wir den Norbert jetzt ganz Beiseite lassen und Papa Manda als Fragesteller mit seiner Eigenschaft für einfache aber präzise Fragen so im Raum stehen lassen, wie würde dann eine einfachere Antwort ausfallen? Aber genug davon. Wir sehen uns wieder in neuer oder alter Form. Viel Glück auch weiterhin für euch.

Hi Matthias!

Ab und zu braucht jeder eine Verschnaufs.. äh, Schaffenspause 🙂

In diesem Sinne hoffe ich bald wieder von Dir etwas neues zu lesen 🙂

Viele Grüße von deiner “stillen” Mitleserin,

Mütze

Gerade bei dem Wetter ist eine Schaffenspause gar nicht mal so verkehrt.
Genieß die Pause

LG
Saskia