Katja Sastawa fragte vor 4 Monaten

Hallo Matthias, 
Danke für deine Zeilen. Ich muss sagen, ich spreche meine Gebete seit letzten Mittwoch 1 mal täglich und spüre schon sehr viel. Positiv als Gefühlsmäßig einige Veränderungen und hin und wieder wiederstände vom Unterbewusstsein, die ich aber ignoriere. Im allgemeinen fühle ich mich fitter und entschlossener. Bewerten tu ich aber nix. Außer das mir auffällt , das sich was tut. Aber wenn du sagst, das ich alle 12 stunden die Gebete führen soll, dann nehme ich das natürlich mit großer Freude an. Nichts leichter als das, umso besser 🙂 
 
Mit lieben Grüßen Katja 
 

2 Antworten
Beste Antwort
Matthias A. Exl Mitarbeiter antwortete vor 4 Monaten

Liebe Katja,
vielen lieben Dank für dein Feedback. Ja, die Widerstände sind ganz normal 🙂 Diese Dinge dürfen einfach kommen und wieder gehen... Es ist der normale Reinigungsprozess.
Herzliche Grüße,
Matthias

Katja Sastawa antwortete vor 4 Monaten

Lieber Matthias, 
ich muss einfach ab und zu mir eine Meinung von dir einholen , da ich es schlecht zu ordnen kann. Ich bin seit 2 tagen innerlich etwas unrund, aufgewühlt und nervös. Mit ein leichten hauch von Übelkeit. Mein Magen reagiert von Haus aus sehr impfindlich auf psychische Veränderungen und in meinen Träumen, spielt sich mein ganzes Leben, alle Erlebnisse usw nochmal vor meinen Augen ab. Soll das so sein , ist das gut so ?
 
lg Katja